Gemeinsame Ereignisse

Feier des 20-jährigen Priesterjubiläums von Pfarrer Dr. Ulrich Lindl in Biberbach

Jung und Alt haben sich aufgemacht mit einem Ziel: Pfarrer Lindl zu dessen an diesem Tag stattfindenden 20-jährigen Priesterjubiläum zu überraschen und zu gratulieren; sein Geschenk sollte eine volle Kirche mit vielen Gläubigen seiner ganzen Pfarreiengemeinschaft sein. Und sie sind alle gekommen!

Auch die Diakone Jürgen Brummer und Andreas Martin, sowie Pfarrer Bestle freuten sich auf ihn.

„Von guten Mächten wunderbar geborgen“ zu sein, das wünschte ihm der Biberbacher Kirchenchor zum Einzug musikalisch von Herzen.
Die Kommunionkinder dieses Jahres stimmten zum Gloria in das „Laudato si“ mit ihren frischen Stimmen ein.
Die Kleinkinder von der Kinderkirche unter der Leitung von Frau Jarasch waren – trotz der fortgeschrittenen Stunde – alle da und überreichten Pfarrer Lindl ein Bild mit ihren farbigen Fingerabdrücken als Geschenk.
Zur Kommunion spielte Organistin Andrea Steger zusammen mit Anna Kempter ein meditatives Stück.
Im Anschluss an den feierlichen und bewegenden Gottesdienst lud Pfarrer Konrad Bestle alle Gläubigen ins Pfarrhöfle zum Stehempfang ein. Dieser wurde von der Gruppe „Unterhopft“ und dem Biberbacher Dreigesang launig und zünftig untermalt.
Bei Häppchen und Sekt konnten alle Anwesenden Pfarrer Lindl zu seinem Priesterjubiläum gratulieren und ihm ihre Wertschätzung entgegen bringen.
 


Weitere Informationen

aus der Presse.

Download: Bericht aus der Augsburger Allgemeinen

Fest Kreuzerhöhung und Einführung von Pfarrer Ulrich Lindl

Zur traditionellen Sternwallfahrt nach Biberbach machte sich die Pfarrei Affaltern frühmorgens auf den Weg. Zum zweiten Mal lud die Pfarrei St. Jakobus Major Biberbach zum Wallfahrtsfest ein und noch ein besonderes Ereignis stand für die Pfarreiengemeinschaft Biberbach-Affaltern auf dem Programm. Weihbischof Anton Losinger führte unseren neuen Pfarrer Dr. Ulrich Lindl in sein Amt ein. (September 2014)

Mit dem Wallfahrerkreuz, dem Banner der Albanusbruderschaft sammelte sich die Pfarrei St. Sebastian mit allen anderen Wallfahrern der Ortsteile am Rathaus um gemeinsam betend und singend zum "Herrgöttle von Biberbach" zu gehen. Die Vereine sind mit ihren Fahnenabordnungen in großer Anzahl zu diesem besonderen Festtag erschienen. Festprediger und Hauptzelebrant Weihbischof Anton Losinger zelebrierte mit Pfarrer Ulrich Lindl und Pfarrer Konrad Bestle den Gottesdienst der vom Kirchenchor Biberbach musikalisch gestaltet wurde. Auch das Fernsehen K-TV war mit einem Team vorort. (zum Video hier klicken)


Weitere Informationen

und weiter Bilder unter

Download: AZ-Zeitungsartikel von M. Merktle Linkempfehlungen:

hier klicken.

Feier des 25-jährigen Priesterjubiläums von Pfarrer Joseph in Biberbach

Die Pfarreiengemeinschaft Biberbach-Affaltern feierte in der Kirche St. Jakobus in Biberbach das Priesterjubiläum ihres Pfarrers Dr. Joseph Moosariet. Nach dem Dankgottesdienst versammelte sich die Pfarrgemeinde in der Schulaula zum Stehempfang.

 

Zu Beginn des Gottesdienstes begrüßte der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Ralf Wiest die Kirchenbesucher mit folgenden Worten:
Lieber Pfarrer Joseph,
werte Pfarrgemeinde von Biberbach und Affaltern,
sehr geehrte Gottesdienstbesucher,
ich darf Sie alle heute in unserer Wallfahrtskirche recht herzlich willkommen heißen.
Wir sind hierhergekommen, um miteinander Gottesdienst zu feiern und Gott zu danken, dass er unseren Pfarrer Joseph dazu berufen hat, IHM zu dienen.
Mit Freude und Dankbarkeit gratulieren wir Dir, lieber Pfarrer Joseph, zum 25jährigen Priesterjubiläum.
Am 30. Dezember 1985 bist Du in der Diözese Palai im Bundesstaat Kerala in Indien zum Priester geweiht worden.
Seit dem Jahr 2004 bist Du aus Deiner Heimat fortgegangen, um das Wort Gottes weiterzutragen und um Menschen auf dem Glaubensweg zu begleiten. Im September 2008 führte Dich der Wille Gottes in die Pfarreiengemeinschaft Biberbach-Affaltern. Wir sind froh und dankbar, dass Du hier bist.
Dein Primizspruch "Gott hat mich im Mutterleib erwählt und durch seine Gnade berufen IHM zu dienen" ist Dir ins Herz geschrieben.
Feierlich und in frommer Demut zelebrierst Du die Gottesdienste. Man kann spüren, dass Du Deine Berufung annimmst und wie Johannes der Täufer die Erkenntnis hast, dich nicht selbst zu verwirklichen, sondern dass es Deine Aufgabe ist, die Menschen zu unserem Herrn Jesus Christus zu bringen.
Mit Freude und Hingabe lebst Du Deinen Glauben und führst uns in Deiner Aufgabe als Seelsorger auf dem Weg zum Herrn. Wir danken Gott, dass wir diesen Weg mit Dir gehen dürfen und Du für uns eine lebendige Bibel sein kannst. Wer sein Herz öffnet und in dieser Bibel liest, wird auch seinen eigenen Platz in Gottes Plan entdecken.
Unser Herr Jesus hat sein ganzes Erlösungswerk, die Rettung und das Heil der Welt, den Priestern anvertraut. Deshalb ist es so wichtig, dass wieder mehr junge Männer ihre Berufung erkennen und annehmen. Dazu brauchen wir Familien, in denen diese Fähigkeit gefördert und bestärkt wird und die eine Entscheidung für den Dienst als Priester mittragen. Bitten wir jetzt in diesem Gottesdienst und auch weiterhin in unseren Gebeten darum.
Wer seinen Glauben lebt, wird ein wahres Zeugnis geben. Für den wird der Gottesdienstbesuch, die Eucharistiefeier und das Leben aus den Sakramenten keine lästige Christenpflicht sein, sondern eine lebendige Liebesbeziehung zum unserem Herrn.
Lieber Pfarrer Joseph, ich wünsche Dir hier in unserer Pfarreiengemeinschaft tolerante Menschen, eine gute Zusammenarbeit, wo immer etwas gemeinsam angepackt wird, ein friedliches Miteinander, Menschen, die ihren Glaubensweg mit Dir beginnen oder weitergehen wollen, vor allem aber ein herzliches Angenommen sein, damit Du dich ein Stück weit auch bei uns zu Hause fühlen kannst.
Ich wünsche Dir auch, dass Dein Dienst im Weinberg des Herrn große Frucht bringt und so neues, lebendiges Wasser aus den Quellen des Glaubens hervorbricht.
Pfarrer Joseph, ich sage Dir ein herzliches "Vergelt´s Gott" und wünsche Dir Gesundheit sowie Gottes reichen Segen im Namen der gesamten Pfarrgemeinde von Biberbach und Affaltern.
Ich lade Sie nun alle ein, diesen Gottesdienst in Freude mitzufeiern und Gott zu danken, zu loben und zu preisen.
 


Weitere Informationen

weitere Bilder unter Galerie

Ministrantentag in Stettenhofen, Dekanat Augsburg-Land

Ministranten on Tour könnte man meinen. Mit einem roten Bus und eigens angefertigte Plakaten zeigte schon, da läuft etwas besonderes ab. Die Minis von der Pfarreiengemeinschaft Biberbach/Affaltern fahren zum Ministrantentag des Dekanates Augsburg Land. So war die Fahrt mit dem alternden Vehikel schon ein kleines Abenteuer.

Eingeladen hatten Dekan Georg Schneider und Dekanatsjugendseelsorger Domvikar Albert Wolf. Voller Begeisterung konnten die Ministranten von einem tollen Programm erzählen. Von 180 Teilnehmern, unter anderem von einer Schnitzeljagd und von einem Ministranten Mensch ärgere dich nicht. Bei so vielen Aktionen, durfte natürlich ein kleiner Imbiss nicht fehlen, so dass sich die 13 Biberbacher und 7 Affalterner Ministranten gestärkt zum abschließenden Jugendgottesdienst in der Stettenhofer Kirche "Jesus, der gute Hirte" in ihren Ministrantengewändern versammeln konnten. Der rote "Tourbus" brachte alle wieder gut nach Hause.


Weitere Informationen

in Bildern unter Galerie

Linkempfehlungen:

hier klicken!